Wenn Sie Rad fahren, egal zu welcher Jahreszeit, tragen Sie immer die richtige Kleidung: Thermotrikots, Hosen, Socken und alles, was Ihnen Schutz und Komfort beim Radfahren garantieren kann.

Aber wie schützen Sie Ihren Kopf?

Was tragen Sie unter Ihrem Helm, um zu verhindern, dass Ihr Kopf kalt wird oder schlimmernoch, dass Sie schwitzen?

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um das richtige Zubehör zu wählen.

Was Sie unter Ihrem Fahrradhelm tragen sollten

Der Fahrradhelm schützt den Kopf vor möglichen Stößen und Stürzen, ist aber nicht das geeignetste Zubehör, um zu verhindern, dass sich die Kälte einschleicht und Probleme wie Kopf- und Nackenschmerzen verursacht.

Aus diesem Grund sollten Sie unter dem Helm immer etwas wie eine Mütze, ein Tuch oder, noch besser, eine spezielle Helmmütze tragen, die aus geeignetem Material besteht und speziell für diese Funktion konzipiert ist.

Die Helmmütze ist ein Accessoire, das aus einem elastischen Material bestehen muss, denn sie muss sich perfekt an die Form des Kopfes anpassen und auch die Ohren für mehr Komfort schützen.

Natürlich darf sie ihre Bewegungen nicht einschränken, denn Sie müssen Ihren Kopf beim Radfahren auf der Straße in alle Richtungen drehen können, um keinen Unfall zu riskieren.

Wie man sich zum Radfahren kleidet

Zur idealen Bekleidung für den Radsport gehört Kleidung, die leicht, aber schützend ist und die es Ihnen ermöglicht, sich frei und mit maximalem Komfort zu bewegen, da Sie bei jedem Training viele Stunden auf dem Fahrrad verbringen.

Ihr Herren-Radsport-Outfit sollte aus technischen Materialien bestehen, die eine schützende Wirkung haben, den Schweiß absorbieren oder ihn verdunsten lassen und die für mehr Komfort am Körper anliegen.

Sie benötigen auf jeden Fall ein technisches Trikot, eine Hose und eine Jacke für kältere Tage.

Auch die passende Helmmütze sollte nicht fehlen, damit Sie in jedem Bereich Ihres Körpers geschützt sind, insbsondere in dem Bereich, der am meisten unter der bitteren Kälte leidet.

Die besten Materialien für den Kopfschutz

Was die Helmmütze betrifft, gibt es nur ein Material zur Auswahl: Polypropylen.

In der Tat ist dieses im Labor für die Bedürfnisse von Sportlern und anderen Personen entwickelte, innovative Gewebe perfekt geeignet, um den Kopf warm zu halten, ohne ihn ins Schwitzen zu bringen.

Dies ist möglich, weil Polypropylen den Schweiß nicht absorbiert, sondern ableitet, so dass er verdunstet und den Helm nicht durchfeuchtet.

Ihr Kopf bleibt immer trocken, Ihre Haare werden nicht schmutzig und gleichzeitig können Sie sich warm halten und Ihre Wintertage auf dem Fahrrad genießen.

Netz-Unterhemd SUN

Netz-Unterhemd SUN

Gute Atmungasktivität des Schweiss

Entdecken Sie mehr

Unterhemd Summerlight

Unterhemd Summerlight

für eine gute Feuchtigkeitmanagement

Entdecken Sie mehr

T-Shirt Summerlight

T-Shirt Summerlight

perfekte anatomische Haftung

Entdecken Sie mehr

T-Shirt Ultralight

T-Shirt Ultralight

perfekt modelliertes auf dem Körper

Entdecken Sie mehr