Aufgrund des kalten Winterwetters und der rauen Temperaturen sind viele Outdoor-Sportler oft gezwungen, alternative Methoden und vor allem alternative Trainingsorte zum Fitnessstudio zu finden.

Und dennoch gibt es genügend Outdoor-Sportler, die sich angemessen kleiden.

Wie man im Winter im Freien laufen kann

Laufen ist eine der gesündesten Sportarten, die Sie ausüben können.

Wenn Sie jedoch während der Wintersaison im Freien laufen möchten, müssen Sie mit Situationen rechnen, die durch Regen, Schnee und kalte Temperaturen erschwert werden.

Heute hat die Technologie große Fortschritte im Bereich der Sportbekleidung gemacht, so dass allen Fans eine Reihe von Kleidungsstücken zur Verfügung steht, die niedrigen Temperaturen standhalten und es ihnen ermöglichen, auch unter extremen Bedingungen zu laufen.

Wenn Sie sich also zum Laufen vor allem in den frühen Morgenstunden oder am Abend entschließen, wo die Temperaturen stark absinken können, sollten Sie wissen welche Kleidung am geeignetsten ist, um sich zu schützen und so zu vermeiden, dass Sie das Training erschweren oder, schlimmer noch, dass Sie krank werden.

Zubehör wie Running-Socken oder Running-Westen können wirklich einen Unterschied machen, insbesondere wenn sie aus synthetischen Materialien, wie Polypropylen, hergestellt sind.

Aus diesem Grund sollten Sie nicht nur auf die Wahl der richtigen Kleidung achten, sondern auch auf die Auswahl der am besten geeigneten Stoffe, da diese einen sowohl positiven als auch negativen Einfluss auf den Trainingserfolg und das Risiko von übermäßigem Schwitzen oder der Entstehung von unangenehmen Gerüchen haben können.

Welche Stoffe eignen sich am besten?

Die angemessene Kleidung für den Läufer zu finden, ist keine leichte Aufgabe.

Bei der Auswahl der richtigen Kleidungsstücke muss darauf geachtet werden, wie und aus welchen Stoffen sie hergestellt wurden.

Egal, ob es sich um ein Trikot oder einen Trainingsanzug handelt, Sie sollten die Stoffmerkmale kennen und sicherstellen, dass sie für den gewünschten Einsatzzweck geeignet sind.

Beim Laufen und beim Sport im Allgemeinen entscheiden sich viele Menschen oft für Baumwolle, weil sie leicht und erfrischend ist.

Dabei wissen sie häufig nicht, dass es sich um einen Stoff handelt, der den Schweiß zwar aufnimmt, ihn aber nicht ableitet, was wiederum zu feuchter Haut und unangenehmen Gerüchen führen kann.

Aus diesem Grund sollte ein Sportler, der gerne läuft, immer synthetische Stoffe wählen, die in der Lage sind, den Schweiß abzuleiten und die Haut atmen zu lassen, so dass ein Gefühl der Frische entsteht.

Materialien wie Polyester, Polyamid und vor allem Polypropylen sind immer zu bevorzugen, da jedes von ihnen diese Eigenschaften besitzt und zusätzlich angenehm und leicht zu tragen ist.

Helmmütze Summerlight

Helmmütze Summerlight

Entdecken Sie mehr

Halsschlauch Summerlight

Halsschlauch Summerlight

Entdecken Sie mehr

Stirnband

Stirnband

Entdecken Sie mehr

Helmmütze Limitless

Helmmütze Limitless

Entdecken Sie mehr