Alle, die den Running-Sport lieben, sollten wissen, welche Maßnahmen für ein erfolgreiches Training und den Rundum-Wohleffekt notwendig sind.

In diesem Zusammenhang kann auch das Erreichen des perfekten Klimas auf der Haut eine sehr wichtige Rolle spielen.

Tatsächlich ist die Wahl der richtigen Kleidung für jede Wettersituation ein Must.

Hier finden Sie eine Reihe von Tipps, die Sie in Bezug auf Winter-Thermotrikots und ganz allgemein auf Unterwäsche in der kältesten Zeit des Jahres beachten sollten.

Die Bedeutung von Winter-Thermotrikots

Worauf müssen Sie für ein optimales Klima auf der Haut achten?

Jedes kleinste Detail kann die Gesamtsituation radikal verändern.

Ein klares Beispiel ist das klassische Thermotrikot, das so ausgewählt werden sollte, dass auch die als unwichtig erachteten Details unter Kontrolle bleiben.

Dieses Kleidungsstück kann unerlässlich sein, um sicherzustellen, dass der Körper auch bei extremer Luftfeuchtigkeit vollkommen trocken bleibt.

Sorgfältig ausgewählte technische Materialien können die negativen Auswirkungen minimieren, die durch Temperaturschwankungen entstehen können, und bieten so die Möglichkeit, die Haut warm zu halten.

Geeignete Unterwäsche für jede Eventualität

Neben thermischen Wintertrikots darf man die richtige Unterwäsche nicht unterschätzen.

Jedes einzelne Kleidungsstück dieser Kategorie sollte ebenfalls mit aller Sorgfalt ausgewählt werden.

Sie können ein leichtes Sport-T-Shirt wählen, eine bequeme Boxershorts ohne Nähte, ein Paar Socken, die in der Lage sind, Ihren Füßen ein Gefühl des höchsten Komforts zu vermitteln.

Die technische Unterwäsche für anspruchsvolle Laufeinheiten kann auch mit Tank-Tops, Handschuhen, Thermosocken, Nackenwärmern und Helmmützen ergänzt werden.

Desweiteren gibt es ein paar Accessoires, die nicht weniger wichtig sind: Dazu gehören Mützen, Kappen, Bein-oder Armlinge bis hin zu den Stirnbändern.

Die Kombination der oben genannten Elemente kann dazu beitragen, das perfekte Klima auf Ihrer Haut beim Laufen zu erreichen.

Die Auswahl der Stoffe für ein ideales Klima

Für ein optimales Körperklima sollte die Auswahl der Stoffe nie außer Acht gelassen werden.

Diese sollten unter Berücksichtigung eventueller Allergien und Unverträglichkeiten der Haut gewählt werden, um für jede körperliche Konstitution die am besten geeignete Kleidung zu erhalten.

Im Allgemeinen sind es die synthetischen Fasern, die von den meisten Läufern geschätzt werden, da sie in der Lage sind Schweiß zu absorbieren und abzuleiten, wobei die Thermoregulation gefördert wird.

Eine akzeptable Alternative ist Baumwolle, auch wenn sie wegen ihrer geringeren Gesamtatmungsaktivität als weniger leistungsfähig gilt.

Netz-Unterhemd SUN

Netz-Unterhemd SUN

Gute Atmungasktivität des Schweiss

Entdecken Sie mehr

Unterhemd Summerlight

Unterhemd Summerlight

für eine gute Feuchtigkeitmanagement

Entdecken Sie mehr

T-Shirt Summerlight

T-Shirt Summerlight

perfekte anatomische Haftung

Entdecken Sie mehr

T-Shirt Ultralight

T-Shirt Ultralight

perfekt modelliertes auf dem Körper

Entdecken Sie mehr