Das Tragen der richtigen Unterwäsche für die jeweilige sportliche Aktivität ist sehr wichtig, um sich immer wohl zu fühlen und jede Art von Bewegung in völliger Freiheit ausführen zu können.

Es ist auch wichtig, Kleidungsstücke aus Materialien zu wählen, die das Auftreten von unangenehmen Gerüchen verhindern, damit Sie sich immer frisch und trocken fühlen.

Ungeeignete Unterwäsche hingegen kann zu Hautrötungen und -reizungen führen und so die sportliche Leistungsfähigkeit des Athleten einschränken.

Warum sollte man Sportunterwäsche aus Polypropylen bevorzugen

Auf dem Markt gibt es Sportunterwäsche aus verschiedenen Materialtypen; zu den gängigsten gehören Elastan und Polyester. Allerdings sind sie nicht besonders effizient beim Zurückhalten von Schweißgeruch.

Polypropylen dagegen hebt sich mit seinen vielen Stärken hervor. Kleidungsstücke aus Polypropylen sind besonders leicht und angenehm zu tragen.

Sie sind in der Lage, Wärme zu speichern, was sie perfekt für den Wintersport macht.

Gleichzeitig verhindert Unterwäsche aus diesem Material unangenehme Gerüche, indem sie den Schweiß aufnimmt und nach außen ableitet.

Polypropylen ist nicht nur ein umweltfreundliches Material, sondern verhindert auch Hautrötungen oder allergische Reaktionen.

Was Sie beim Mountainbiken tragen sollten

Wer diesen Sport ausübt, braucht unbedingt Komfort, um die verschiedenen, oft sehr komplexen und unebenen Strecken bestmöglich zu bewältigen.

Aus diesem Grund ist es notwendig, sich mit der richtigen Mountainbike-Bekleidung auszustatten.

Diese muss den Körper des Sportlers perfekt umschließen, ohne jemals einzuengen Vor allem kann das Tragen eines technischen Mountainbike-Trikots mit kurzen oder langen Ärmeln einen Unterschied machen, je nachdem, ob es kalt oder warm ist.

Ein solches Trikot lässt die Haut atmen und verhindert, dass der Schweiß festgehalten wird.

So können Sie auch die Gefahr von Erkältungen beim Sport vermeiden.

Die richtige Running-Unterwäsche

Auch Laufbegeisterte sollten Unterwäsche tragen, die schnell trocknet, ohne unangenehme Gerüche zu hinterlassen, die die Haut atmen lässt und die vor allem dem Träger maximalen Komfort bietet.

Zur technischen Herren-Running-Unterwäsche gehören in erster Linie Boxershorts (ebenso nützlich und bequem für weibliche Sportler).

Die Herren-Running-Boxer müssen eine gute Passform haben, um beim Laufen den optimalen Tragekomfort zu haben, und sie müssen aus technischem Gewebe hergestellt sein.

Nahtlose und dehnbare Modelle sind zu bevorzugen.

Genauso wichtig ist das Herren-Running-Tanktop Sein Hauptzweck ist es, den Sportler vor Kälteeinbrüchen zu schützen.

Daher ist es notwendig, sich für ein Trikot mit einem atmungsaktiven und schützenden Stoff zu entscheiden.

Auf diese Weise fühlt sich der Träger immer trocken, auch nach kilometerlangem Laufen.

Netz-Unterhemd SUN

Netz-Unterhemd SUN

Gute Atmungasktivität des Schweiss

Entdecken Sie mehr

Unterhemd Summerlight

Unterhemd Summerlight

für eine gute Feuchtigkeitmanagement

Entdecken Sie mehr

T-Shirt Summerlight

T-Shirt Summerlight

perfekte anatomische Haftung

Entdecken Sie mehr

T-Shirt Ultralight

T-Shirt Ultralight

perfekt modelliertes auf dem Körper

Entdecken Sie mehr